Wählen Sie hier ein Thema aus um die passenden Führungen zu finden
Advent / Weihnachten  Altstadt  Bezirk & Grätzl  Geschichte & Epochen 
Kaiserliches Wien  Kinderführungen  Kulinarisches Wien  Kunst & Architektur 
Medizingeschichte  Museen, Sammlungen und Ausstellungen  Musikalisches Wien  Ostern & Frühling 
Religion & Glaube  Sittengeschichte  Spanisches Wien  Theater und Literarisches Wien 
Tod in Wien / Friedhöfe  Vielfältiges Wien  Wien im Film  Wien um 1900 

Folgende Führungen finden derzeit zu diesem Thema statt:

"Da-Vinci-Code" in Wien - Fiktion oder Wahrheit?
Diese Führung ist sehr ungewöhnlich, sie berührt Glaubenswahrheiten ebenso wie phantastische Erfindungen von Romanautoren, echte historische Begebenheiten und Kostbarkeiten, die sich in Wien befinden. Vieles beruht auf Spekulationen - ...
[mehr]

1000 Jahre jüdisches Geschichtserbe in der Stadt
Von der mittelalterlichen Judenstadt über das Textilviertel des 19. Jahrhunderts zum Stadttempel....
[mehr]

Architektur und Visionen der Gegenreformation: Jesuitenkirche, Alte Universität
Wir folgen der Kunst und den Denkmälern der Jesuiten in Wien. Zahlreiche Kirchen und Bauwerke zeugen noch heute vom Einfluß des Ordens auf Kultur und Gesellschaft der Habsburgermonarchie. Als Höhepunkt des Spazierganges besichtigen wi...
[mehr]

Der Wiener Zentralfriedhof - Stadt der Toten
"Der Tod, der muss ein Wiener sein", kommt nicht von ungefähr. Deswegen darf auch der morbide Wiener Charme nicht zu kurz kommen: Der Zentralfriedhof ist die größte Stadt Österreichs mit seinen 3 Millionen "Bewo...
[mehr]

Die Leopoldstadt - Das jüdische Wien jenseits des Donaukanals
Die Leopoldstadt war einst eines der Zentren jüdischen Lebens in Wien. Eine Vielfalt an sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen prägte diesen Bezirk zwischen dem Donaukanal und der Donau. Die prächtigsten Tempel der Stadt befand...
[mehr]

Die Wiener Hexe
Die Zahl der Opfer, die in Europa als angebliche Hexen auf dem Scheiterhaufen landeten, lässt sich nicht eindeutig feststellen. Man schätzt, dass rund 30.000 bis 60.000 Menschen als "Hexen" zu Tode gebracht wurden. Im Gegensatz ...
[mehr]

Engelswege und Teufelspfade – ein himmlischer Spaziergang
Engel begegnen uns in Stein, Stuck, Terrakotta, Mosaik und Öl. Oft hat man es mit einer nicht sehr sanften Elite von Geistwesen zu tun, deren himmlische Heerscharen in Ränge eingeteilt sind wie bei irdischen Armeen. Der General ist Erzengel...
[mehr]

Jüdisches Wien zwischen Aufbau, Zerstörung und Wiedergeburt
Die Geschichte vom jüdischen Wien steht im Spannungsfeld zwischen wiederholter Zerstörung, aber auch wiederholtem Aufbau. Dieses Wechselspiel wollen wir mit Hilfe von umfangreichem Bildmaterial anhand von Gebäuden, Plätzen, Instit...
[mehr]

Sigmund Freud und das jüdische Wien der Jahrhundertwende
Führung durch die jüdische Geschichte des 9. Bezirks. Mit Besuch des Freud Museums in der Berggasse und des ältesten jüdischen Friedhofs von Wien. !!Aufgrund von Covid beschränkte Teilnehmeranzahl, daher bitten wir um Anmeld...
[mehr]

Folgende Führungen sind nicht terminisiert, können aber für Gruppen privat gebucht werden
"Magna Mater Austriae" - die Madonnen von Wien
Altstadtführung über die Symbolik der Madonnendarstellungen. Einstmals gab es viele Göttinnen, die für alle möglichen Bedürfnisse des Menschen zuständig waren. Im Christentum musste eine einzige Frau alle diese ...
[mehr]

"Vom Himmel durch die Welt zur Hölle"
Eine Führung zum Weltgerichtsaltar in der Galerie der Akademie der Bildenden Künste. Die Symbolsprache des Mittelalters ist uns weitgehend verlorengegangen. Wir stehen verwundert vor Ungeheuern und Abstrusitäten und fragen uns, was der...
[mehr]

Als Juden beraubt und Schulen zu Gefängnissen wurden...
Diese Führung ist ein Kooperationsprojekt von BRG XX und dem Polytechnischen Lehrgang XX. Schicksale der vertriebenen und ermordetten Bewohner eines ganzen Viertels des 2. und 20. Bezirks stehen hier exemplarisch für die Vertreibung der jüdischen Bev...
[mehr]

Das evangelische Wien – 95 Thesen spalten den Glauben
Wussten Sie, - dass zur zeit der Reformation Wien zu 80% evangelisch war und fast der gesamte Adel sich zum evangelischen Glauben bekannte? - dass man sich im ehemaligen NÖ Landhaus in der Herrengasse zum evangelischen Gottesdienst traf? ...
[mehr]

Der evangelische Friedhof in Matzleinsdorf
Lange bevor der evangelische Friedhof in Matzleinsdorf eröffnet wurde, diente der Gottesacker vor dem Schottentor im 16./17. Jahrhundert als Bestattungsort für den Großteil der in Wien ansässigen Protestanten. Unter Kaiser Josef ...
[mehr]

Der Grinzinger Friedhof
Viele berühmte Wienerinnen und Wiener haben ihre letzte Ruhestätte auf dem Grinzinger Friedhof. Abgesehen von der schönen Lage und Fernblick haben hier viele interessante Menschen, Industrielle, Musiker, Schauspielerinnen und Schauspie...
[mehr]

Der Stephansdom und seine Geheimnisse.
Der Stephansdom ist als eine der wichtigsten Kathedralen Europas bekannt und bewundert. Seine Architektur, die 900 Jahre umfasst, beherbergt viel Geheimnisvolles, Unbekanntes und Erstaunliches. Unsere Führung umfasst eine Innen- und Außenb...
[mehr]

Drache, Einhorn, Greif : Fabelwesen - auch in Wien zu Hause
Seit Jahrhunderten beschäftigen sie unsere Phantasie und erscheinen in allen Kulturen in Architektur und Literatur - die Fabelwesen. Während der Drache nach der chinesischen Vorstellung ein glücksbringendes Tier ist, erscheint er im We...
[mehr]

Faust und die Kathedrale
Die Kathedrale drückt ihre Botschaft nicht nur in sichtbaren Zeichen aus, sie sendet sie auch atmosphärisch. Die Stephanskirche hat als Wintersonnenwendkirche gerade in der Advent- und Weihnachtszeit eine besondere Stimmung. Die Dombauh&uum...
[mehr]

Friedhof St. Marx - Begräbnisstätten von Superstar Mozart, den Millionären und der Haute Volée des 19. Jahrhunderts
Ein Spaziergang durch den einzigen erhalten Biedermeierfriedhof in Wien: er wurde zwar zum Park umgestaltet, aber es gibt noch an die 6000 Grabsteine der Haute Volée Wiens des 18. und frühen 19. Jahrunderts. Berufsbezeichnungen auf den Gr...
[mehr]

Geheime Zeichen - verschlüsselte Botschaften um den Dom
Jahrhundertelang wurde der Dom immer nach demselben Konzept gebaut. Die Bauleute waren durch Eid an die Dombauhütte gebunden und erhielten im Laufe der Ausbildung das jeweils ihrem "Stand" entsprechende Baugeheimnis. Dieses diente auch...
[mehr]

Glück - Glücksbringer - Glücklichsein
Wir wollen glücklich sein, jeder hat eine andere Vorstellung was für ihn Glück bedeutet...
[mehr]

Ketzer, Türken, Heilige - die Glaubensgeschichte der Wiener
Im Namen Gottes: Kreuzzüge, Ketzerverbrennungen, Ablaß, Laienkelch und Prediger, Jesuiten, Habsburg und die Toleranz. Obwohl heute nur mehr drei Viertel der Österreicher katholisch sind, prägt diese Religion dennoch das Stadtbil...
[mehr]

Maria - Rosa Mystica: Madonnen in Wien
Altstadtführung über die Symbolik der Madonnendarstellungen. Einstmals gab es viele Göttinnen, die für alle möglichen Bedürfnisse des Menschen zuständig waren. Im Christentum musste eine einzige Frau alle diese ...
[mehr]

MuslimInnen in Wien - zwischen Tradition und Moderne
MuslimInnen in Wien - das bedeutet eine Vielfalt an Völkern, Sitten und Bräuchen. Der Islam ist bereits die zweitgrößte Religionsgemeinschaft in Wien. Die in westlichen Medien verbreiteten Bilder über den Islam sind meist ne...
[mehr]

Mönche und Krieger - Die Ritter des Herrn
Zum militärischen Schutzund zur medizinischen Versorgung der Pilger im Heiligen Land wurden in der Zeit der Kreuzzüge mehrere Ritterorden gegründet, von denen einige bis zur heutigen Zeit existieren. Während die ehemals berüh...
[mehr]

Verschwundene Klöster der Innenstadt
Kirchen, riesige Klosteranlagen und Friedhöfe prägten bis zur Barockzeit den 1. Bezirk. Erst der Reformkaiser Josef II. verbannte die Toten und Betenden aus der Innenstadt und leitete somit ein wirtschaftliches Aufblühen von Wien ein. ...
[mehr]

Vom Heyrathen
Verschiedene Bräuche haben sich im Laufe der Zeit um's Heiraten auch in Wien entwickelt, besonders, weil in der riesigen Stadt verschiedene Nationen zusammegelebt haben. Während des Spaziergangs wird u.a. über diese Bräuche und abergläubische Sitten ...
[mehr]