Österreicher entdecken die Welt
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt
Schon im 17. Jhdt. reisten österr. Jesuitenpatres auf gefährlichen Wegen als Missionare bis nach China. Ein ganz anderes Kaliber waren die Forscher und Abenteurer des 19. Jhdts., die bei uns unter ihren arabischen Namen als Scheich Musa und Slatin Pasha bekannt wurden und Karl May zu seinen Büchern inspirierten.Auch Mitglieder des Kaiserhauses begaben sich auf Weltumsegelungen und die Seemacht Österreich unterstützte die ambitionierte Nordpolexpedition von Payer und Weyprecht, die die ganze Donaumonarchie in Atem hielt.
Treffpunkt: 1., Platz am Hof, bei der Mariensäule
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Diese Führung findet derzeit nur auf Anfrage statt
Mag. Astrid Eichwalder
E-Mail: astrid.eichwalder@chello.at
Telefon: +43 1 9522106
Mobil:
+43 6991 85 22 106