Die Hofburg anekdotisch: wo nicht nur Sängerknaben, Lipizzaner und Sisimythos zu Hause sind
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt

Ein Hofburgspaziergang anderer Art! Rührende Liebesgeschichten und Hassliebe, Mauscheleien und Intrigen, Ehen und „schlampige Verhältnisse" - diese Führung bringt die Hofburg zum Leben. Es kommen nicht nur die großen Persönlichkeiten wie Sisi und Kaiser Franz Josef, Maria Theresia und ihre Kinder oder Feldmarschall Radetzky zur Sprache. Thematisiert werden auch Taufzeremoniell, Erziehungspläne, Begräbnisriten, Ehefeierlichkeiten und Eheverträge, die sich wie Kaufverträge anhören. Welche Sanktionen hatten Mitglieder des Kaiserhauses, wo strengstes "Hausrecht" das Familienleben regelte, zu befürchten, die sich nicht an diese Regeln hielten? Und welche Folgen - wenn überhaupt - zogen Mord und Selbstmord nach sich? Sie erfahren auch interessante Details aus dem Leben der ca. 2.000 heute weitgehend namenlosen Hofangestellten und über ca. 200 Berufsbilder, z.B. über die Mundköche, Saucenmänner, Silberwäscherinnen, Zehrgardenschreiber uvam. Warum war eine Anstellung bei Hof, obwohl schlecht bezahlt, überhaupt so begehrenswert? Dabei lernen Sie auch - fast nebenbei - die schönsten Teile der Hofburg, der ehemaligen Winterresidenz der Habsburger - kennen: ihre fast 700-jährige Geschichte, die schönsten Höfe, die interessantesten Winkel und Fotomotive ... Geschichte, Alltagsproblemchen, Skandale, Tratsch und Intrigen ... Besonders geeignet für Schulklassen! PRIVATFÜHRUNGEN jederzeit möglich. Bestellen Sie bitte DIREKT: G-Maria Husa Mobil: 0043 664 630 3904 bzw. Mail: maria.husa@chello.at
Treffpunkt: 1., Michaelerplatz (vor der Bank)
Termine: Die Führung beginnt um 18:30 Uhr
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12
18:30h Die Tour startet um 18:30 Uhr

13 14
15 16 17 18 19 20
18:30h Die Tour startet um 18:30 Uhr

21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Mag. G.-Maria Husa
e.mail:
maria.husa@chello.at
Telefon:
+43(0) 664 630 3904