Vom anderen Ufer... Queeres Leben in der Wiener Geschichte
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt
> Manche lebten ihre Homosexualität ganz offen, manche im Verborgenen. Manche kokettierten damit, anderen wurde sie zum Verhängnis. Eines ist jedoch ganz sicher: Die Neigung zum eigenen Geschlecht hat es schon immer gegeben! So nannte man eine hochdekorierte Persönlichkeit hinter vorgehaltener Hand den "Mars ohne Venus", einem anderen Staatsdiener wurde aufgrund seiner "verhängnisvollen Leidenschaft" gar die Niederlage im 1. Weltkrieg in die Schuhe geschoben. Und lassen Sie sich auch überraschen, wer wessen "...ertzenglisches Arscherl geküßt..." hat! Ein Spaziergang durch die "andere" Seite Wiens...
Treffpunkt: 1., Hofburg, Schweizertrakt, vor Kaiserlicher Schatzkammer
Termine: Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation und den damit verbundenen Maßnahmen ist eine Anmeldung bei unseren Touren verpflichtend.
Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.


Freitag, 10.Dezember 2021 - Aufgrund der aktuellen Situation wird diese Führung ABGESAGT.
Die Führung beginnt um 15:00 Uhr
Dezember 2021
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10
15:00h
11 12
13 14 15 16 17
15:00h Die Tour startet um 15:00 Uhr
18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Markus Rickermann de Bruszis
E-Mail: bruszis@gmx.at
Telefon: +43 664 225 74 58