Raus aus der Stadt nach P÷tzleinsdorf
Der ehemalige Vorort Pötzleinsdorf war für die Wiener von anno dazumal ein beliebtes Ausflugsziel. Wenn man die Prachtvillen der Jahrhundertwende betrachtet, den Pötzleinsdorfer Schlosspark durchstreift, den kleinen Friedhof besucht oder die einstige Dorfstraße entlanggeht, gerät man in nostalgische Verzückung. In welchem Haus hat Sigmund Freud die Sommerfrische verbracht und welcher Opernsänger hat dort später gewohnt? Welcher berühmte Schauspieler hat hier bis zu seinem Tod gelebt, wo ist Niki Lauda aufewachsen und was für interessante Persönlichkeiten sind mit dem Ort noch verbunden? Bei unserem Spaziergang erfahren sie all das und noch viel mehr und haben am Ende die Möglichkeit das Uhrenmuseum im biedermeierlichen Geymüllerschlössl zu besuchen oder die Führung bei einem urigen Wiener Heurigen ausklingen zu lassen.
Treffpunkt: 18., Pötzleinsdorferstraße Endstation Straßenbahn 41
Termine:
Eine Anmeldung ist nicht vorgeschrieben, können Sie aber gerne machen.
Klicken Sie hierfür auf den gewünschten Termin
  • Mund/Nasenschutz ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, wir bitten Sie aber einen mitzubringen, falls bei der Tour ein öffentliches Gebäude betreten wird
  • Ein Mindestabstand ist einzuhalten

Die Führung beginnt um 13:00 Uhr
August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
13:00h Die Tour startet um 13:00 Uhr
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
13:00h Die Tour startet um 13:00 Uhr
31
Barbara Wolflingseder
e.mail:
barbara@wolflingseder.at
Telefon:
+43 1 478 86 56
Mobil:
+43 676 426 85 71
Fax:
+43+43 1 478 86 56