Medizin und Psyche

Ab dem 18. Jahrhundert gab es in Wien große Errungenschaften, was die Heilkunst anbelangte. Josef II. ließ das Allgemeine Krankenhaus mit wichtigen Zubauten, wie dem Findelhaus oder dem Narrenturm, errichten. Namhafte Persönlichkeiten reformierten die Medizin. Im Fin de Siecle war Wien das Zentrum der Tiefenpsychologie. Nicht nur die Psychoanalyse, sondern auch zahlreiche andere Methoden zur Seelenerforschung, wie etwa die Logotherapie, die Existenzanalyse oder das Psychodrama, hatten in Wien ihre Wurzeln. Ein Rundgang mit psychosozialem Hintergrund, der dort endet, wo der Arzt und Begründer der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei, Viktor Adler, seine Praxis hatte: in einem der schönsten Viertel von Wien.


Treffpunkt: 9; Erwin-Ringel-Park am Schlickplatz
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Die Führung beginnt um 14:00 Uhr
März 2023
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11
14:00h Die Tour startet um 14:00 Uhr
12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
14:00h Die Tour startet um 14:00 Uhr
26
27 28 29 30 31
Barbara Wolflingseder
E-Mail: barbara@wolflingseder.at
Telefon: +43 1 478 86 56
Mobil:
+43 676 426 85 71
Fax:
+43+43 1 478 86 56

Diese Führungen könnten Sie auch interessieren