Liebe in Wien - Herz, Schmerz und Skandale berühmter Paare

Wien war (Wahl)Heimat so vieler großartiger Persönlichkeiten, deren Werke uns bis heute faszinieren. Doch was nützt es berühmt, reich, mächtig zu sein, wenn man von Amors Pfeil getroffen wird! Welch Lust und Leid diese Menschen erlebt haben und wie dies auch ihr Werk beeinflusst hat ist Thema dieses Stadtspaziergangs. Wir beginnen mit der Hohen Minne im Mittelalter und begeben uns auch auf die Suche nach den Spuren der Hochzeit Etzels und Kriemhilds "ze Wiene" im Nibelungenlied. Die "Entführung" Konstanzes aus der Milchgasse durch Mozart, die berührende Geschichte von Johann Nestroy und Marie Weiler, Johann Strauß Sohn und seine 3 Ehefrauen, die dramatische Liebe von Egon Schiele und Wally Neuzil, die tragische Dreiecksbeziehung zwischen Arnold Schönberg, seiner Frau Mathilde und Richard Gerstl, aber auch Sisi, Kronprinz Rudolf, sowie Helmut Zilk und Dagmar Koller - eine Fülle an On-Off Beziehungen, Kirchenaustritte im Namen der Liebe, bedingungslose Unterstützung, liebevolle Ergebenheit, ewige Hoffnung, Verrat und Tod - alle Facetten menschlicher Leidenschaften nehmen Sie mit auf eine Reise voller Herzklopfen durch die Wiener Innenstadt.
Treffpunkt: 1.,Am Hof, Mariensäule
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Diese Führung findet derzeit nur auf Anfrage statt
Mag. Marie-Sophie Iontcheva
E-Mail: marie-sophie@wienfuehrung.at
Telefon: +43 676 922 7773