Abendland trifft Morgenland – eine Spurensuche
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt

Wussten Sie, dass es in Wien eine "Hohe Pforte" gibt? Wenn man mit offenen Augen durch die Stadt geht, erkennt man immer wieder versteckt orientalische Spuren. Der Kontakt zwischen Orient und Okzident war oft von Konflikten und Kriegen beherrscht, allerdings gab es parallel dazu immer einen regen Kulturaustausch. Heute noch ist dies zum Beispiel an Kunstwerken in Museen, Architektur, Kulinarik, Lehnwörtern zu finden. Entdecken wir die Anknüpfungspunkte Orient-Okzident auf Wiener Boden.
Treffpunkt: 1., Platz Am Hof, Mitte Mariensäule
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Diese Führung findet derzeit nur auf Anfrage statt
Alexandra Stolba
E-Mail: info@wien-sightseeing.at
Mobil:
+43 676 9181966