Das evangelische Wien – 95 Thesen spalten den Glauben

Wussten Sie, - dass zur zeit der Reformation Wien zu 80% evangelisch war und fast der gesamte Adel sich zum evangelischen Glauben bekannte? - dass man sich im ehemaligen NÖ Landhaus in der Herrengasse zum evangelischen Gottesdienst traf? - dass Kaiser Josef II., Sohn Maria Theresias die Protestanten mehr unterstützte als es den übrigen Habsburgern lieb war? - und dass auch im Stephansdom evangelische Spuren zu finden sind? und noch mehr, kann ich Ihnen bei unserem Spaziergang quer durch die Innenstadt erzählen und zeigen.
Treffpunkt: 1., Dorotheergasse 18 (vor dem Eingang)
Termine: Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation und den damit verbundenen Maßnahmen ist eine Anmeldung bei unseren Touren verpflichtend.
Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.


Diese Führung findet derzeit nur auf Anfrage statt
Elisabeth Strasser
E-Mail: elisabeth.c.strasser@gmail.com
Telefon: +43 2252 62 345
Mobil:
+43 664 471 58 00