Helden!? Psychologie der Wiener Denkmäler
Was die Denkmäler NICHT erzählen... „Ewiger Ruhm den Helden der Roten Armee, gefallen im Kampfe gegen die deutsch-faschistischen Räuber der Freiheit und Unabhängigkeit der Völker Europas“ Was soll eine Inschrift, die kein Mensch versteht, auf einem Denkmal, vor dem niemand stehen bleibt ? Was machen Schiller und Goethe am Ring ? Und wieso wandern manche Denkmäler ? Nicht die dargestellten Personen interessieren uns bei dieser Führung, sondern w a r u m sie gebaut wurden. Der Veränderung der Werte soll bei dieser Führung nachgespürt werden...
Treffpunkt: 3., Schwarzenbergplatz, vor dem Hochstrahlbrunnen
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Diese Führung findet derzeit nur auf Anfrage statt
Ursula Schwarz
E-Mail: schwarz.u@aon.at
Telefon: +43 1 894 53 63
Mobil:
+43 664 13 24 206