Altstadt zwischen alten Stadtmauern und dem Judenplatz

Entdecken Sie die ruhigsten und verstecktesten Teile Wiens abseits vom Touristenstrom. Barocke Adelspaläste rund um die Hofburg zeugen von der einstigen Pracht reicher Adelsfamilien - Liechtenstein, Starhemberg, Dietrichstein und Kinsky -, deren Nähe zur Hofburg Zeugnis ihrer Macht ablegen. Abseits dem geschäftigen Treiben liegt die in ihrer Anlage mittelalterliche Minoritenkirche mit ihrer höchst interessanten Geschichte. Obwohl die Stadtmauern vor 150 Jahren abgerissen wurden, findet man noch Reste der einst mächtigen Bastionen. Das Beethovenhaus, das sogenannten Dreimäderlhaus, Durchhäuser und alte Gässchen bieten exzellente Fotomotive. Die erst vor kurzer Zeit wieder entdeckten Keller gewähren im wahrsten Sinne des Wortes tiefe Einblicke in Wiens unbekannte Unterwelt. Schottenkirche, Freyung, Am Hof und Judenplatz mit ihrer wechselvollen Geschichte lassen den interessierten Wienbesucher "das andere Gesicht" der Stadt erleben.
Treffpunkt: 1., Universitätsring 6-8/Liebenberg-Denkmal (gegenüber Universität)
Termine: Eine Anmeldung ist, wenn nicht anders im Programm angegeben, möglich aber nicht obligatorisch. Klicken Sie bitte hierfür auf den gewünschten Termin.

Die Führung beginnt um 16:30 Uhr
Die Führung beginnt um 16:45 Uhr
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
01
02 03 04 05 06 07 08
09
16:30h
10 11 12 13 14 15
16 17
16:45h
18 19 20 21 22
23 24 25
16:30h
26 27 28 29
30 31
Juni 2022
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
01
16:30h Die Tour startet um 16:30 Uhr
02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15
16:30h Die Tour startet um 16:30 Uhr
16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Dr. Lukas Husa
E-Mail: lukas.husa@chello.at
Mobil:
+43 650 244 23 31