Elisabeth Strasser
Ich möchte Ihr Wissen über Wien lebendig machen, Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führen und Ihnen so manche Plätze und Orte zeigen, die Sie ohne mich vielleicht nicht gefunden hätten.

Als Kunsthistorikerin und Wien-Fan zeige ich ihnen verborgene Schätze und Details die nicht auf den ersten Blick gleich erkennbar sind und die Ihnen unsere Stadt in besonderer Erinnerung halten sollen.

Mein Wunsch ist, dass die Stadt für Sie unvergesslich bleibt - und eine Wiederkehr zu Ihrem Ziel wird.

Tel.:+43 (0) 2252 62 345
Mobil:+43 (0) 664 471 58 00
email:elisabeth.c.strasser@gmail.com

Folgende Führungen finden derzeit aktuell statt:

Wien eine Stadt erzählt - Klischee und Wirklichkeit
Was macht Wien so lebens - und liebenswert? Viele große Musiker waren keine Wiener, blieben aber bis zu ihrem Tod in der Stadt, große Architekten kamen von auswärts und konnten sich von Wien nicht mehr trennen, Kunst und Kultur ist ...
[mehr]

Friedhof St. Marx - Begräbnisstätten von Superstar Mozart, den Millionären und der Haute Volée des 19. Jahrhunderts
Ein Spaziergang durch den einzigen erhalten Biedermeierfriedhof in Wien: er wurde zwar zum Park umgestaltet, aber es gibt noch an die 6000 Grabsteine der Haute Volée Wiens des 18. und frühen 19. Jahrunderts. Berufsbezeichnungen auf den Gr...
[mehr]

Folgende Führungen finden derzeit nur auf Anfrage statt:
Kaiser Franz Joseph - Die intimsten Geheimnisse
Bei diesem Spaziergang wird die ganz private Seite des Lebens von Kaiser Franz Josef beleuchtet: Seine Talente, seine Erziehung, die ihn von Kleinkindesalter an auf zum mustergültigen Soldaten und Disziplin ge- und verformt hat, aber vor allem seine ...
[mehr]

Der evangelische Friedhof in Matzleinsdorf
Lange bevor der evangelische Friedhof in Matzleinsdorf eröffnet wurde, diente der Gottesacker vor dem Schottentor im 16./17. Jahrhundert als Bestattungsort für den Großteil der in Wien ansässigen Protestanten. Unter Kaiser Josef ...
[mehr]

Die Hofburg anekdotisch: wo nicht nur Sängerknaben, Lipizzaner und Sisimythos zu Hause sind
Ein Hofburgspaziergang anderer Art! Rührende Liebesgeschichten und Hassliebe, Mauscheleien und Intrigen, Ehen und „schlampige Verhältnisse" - diese Führung bringt die Hofburg zum Leben. Es kommen nicht nur die großen Pers&ou...
[mehr]

Weltkulturerbe UNESCO – Innere Stadt
in Vorbereitung...
[mehr]

Das evangelische Wien – 95 Thesen spalten den Glauben
Wussten Sie, - dass zur zeit der Reformation Wien zu 80% evangelisch war und fast der gesamte Adel sich zum evangelischen Glauben bekannte? - dass man sich im ehemaligen NÖ Landhaus in der Herrengasse zum evangelischen Gottesdienst traf? ...
[mehr]

Lustfeuerwerker, Ameisler und Abtrittanbieter, wer kennt diese Berufe noch?
Die Gesellschaft verändert sich und gleichzeitig ändert sich die Arbeitswelt und die dazugehörigen Berufe. Neue Erfindungen brachten neue Berufe hervor und ließen alte verschwinden. Sie öffnen ein Fenster in die Lebensw...
[mehr]

Otto Wagner, Architekt – Stadtplaner – Lehrer
Das was Gustav Klimt und Egon Schiele in der Malerei waren, war Otto Wagner für die Architektur. Wagner war ein Visionär, innovativ, kreativ und vorrausschauend. Der Ausspruch „Etwas Unpraktisches kann nicht schön sein“ ist in all sein...
[mehr]