Patrizia Kindl
Als waschechte Wienerin weiß ich: Wien ist vielseitig! Wien ist Alt und Neu, Humorvoll und Sentimental, Offen und Introvertiert, Kultur und Lebensfreude. Die Stadt bietet für jeden etwas Besonderes. Lassen Sie sich bei unseren Spaziergängen auf die reichen Facetten und Details von Wien ein! Nach vielen Jahren Arbeit im kulturellen Bereich freue ich mich, nunmehr als Fremdenführerin diese liebenswerte Stadt vielen Menschen auf sehr persönliche Weise näher bringen zu dürfen.

Tel.:+43 699 192 47 154
email:patrizia@wienfuehrung.at

Folgende Führungen finden derzeit aktuell statt:

Führung des Monats
Samstag, 2. Jänner 2021 (14:30 Uhr)
Lachendes Wien - ein Stadtspaziergang in Anekdoten
Abseits von Jahreszahlen, Architekturstilen und ernster Theorie begeben wir uns auf Spurensuche von kaprizierten Künstlern, eigenbrötlerischen Habsburgern, spleenigen Politikern und Wiener Originalen. Sie werden staunen , was sich hinter den Fassaden der Wiener Innenstadt an humoristischen Geschichten verbirgt. Mitzubringen: Gute Laune und die Bereitschaft zu lachen.
Treffpunkt: 1, Albertinaplatz Mahnmal

Die Hofburg und ihre Geheimnisse – Geschichte, Bewohner und Skandale
Übersichtsführung im Freien mit reichhaltiger Dokumentation: Erfahren Sie die Baugeschichte durch die Jahrhunderte und Geschichten von berühmten Bewohnern einst und heute. Da sich 2017 der Geburtstag von Kaiseriin Maria Theresia zum 10...
[mehr]

Das Hietzinger Cottageviertel.
In direkter Nachbarschaft von Schloss Schönbrunn entstand ab dem frühen 19. Jahrhundert ein erlesenes Villenviertel, in dem sich die feine Wiener High Society prächtige Villen errichten ließ.Das grüne Villenviertel verspr&...
[mehr]

"Wiener Leben: Kaffeehaus, Fiaker, Würstel & Co."
Diese Führung verbindet auf spannende Art eine Zeitreise in die Wiener K.u.K-Vergangenheit mit einem Überblick über die heutige Alltagskultur der Wiener. Im Zuge dieser Führung * erfahren Sie, wie der Kaffee nach Wien kam und w...
[mehr]

Engelswege und Teufelspfade – ein himmlischer Spaziergang
Engel begegnen uns in Stein, Stuck, Terrakotta, Mosaik und Öl. Oft hat man es mit einer nicht sehr sanften Elite von Geistwesen zu tun, deren himmlische Heerscharen in Ränge eingeteilt sind wie bei irdischen Armeen. Der General ist Erzengel...
[mehr]

Der Hase mit den Bernsteinaugen
Die Geschichte der Familie Ephrussi anhand der Schauplätze des Bestsellers von Edmund de Waal. Über den Fall der alten Stadtbefestigungen, die Errichtumg der "Zionstraße", den Aufstieg des jüdischen Großbürgertums und ...
[mehr]

Heiligenstadt - Harmonie von biedermeierlichem Weinort und moderner Vorstadt
Der alte Wiener Weinort Heiligenstadt bietet eine faszinierende Fülle an Geschichte und Natur. Viele Künstler, Politiker und interessante Persönlichkeiten haben hier einen Teil ihres Lebens verbracht. Viele Lieder sind über diesen...
[mehr]

Der Stephansdom und seine Geheimnisse.
Der Stephansdom ist als eine der wichtigsten Kathedralen Europas bekannt und bewundert. Seine Architektur, die 900 Jahre umfasst, beherbergt viel Geheimnisvolles, Unbekanntes und Erstaunliches. Unsere Führung umfasst eine Innen- und Außenb...
[mehr]

Menschen im Hotel
Wien war schon immer ein Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt. aber auch so mancher Wiener hat es vorgezogen, im Hotel zu logieren ... Die Wiener Hotels bieten ein reiches Sammelsurium an Anekdoten, Skandalen und Begebenheiten, in dere...
[mehr]

Wien - Wort, Witz und Widerspruch: Johann Nestroy, Arthur Schnitzler, Karl Kraus in Wien.
Am Anfang war das Wort. Mit Spiel, mit Witz. Das Wort, das "entschlief, als jene Welt erwachte". Meister der Sprache, des Wortes, das waren sie alle 3, in einer Zeit, da ineinander flossen "Traum und Wachen, Wahrheit und Lüge&quo...
[mehr]

Künstler, Käuze, kluge Köpfe - berühmte Bewohner der Josefstadt
Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist reich an Geschichte, Architektur und beschaulichem Flair. Die Architektur bietet eine wundervolle Mischung aus Barock, Biedermeier und Gründerzeit, mit Grätzeln, Beisln, Theatern und lauschigen Pl&...
[mehr]

Gruselgeschichten für Mutige - Pestjungfrau, Henker, Tod und Teufel
Ehemalige Friedhöfe, Hinrichtungsstätten, Sagen und Facts. In der Stadt gibt es eine ganze Menge von schaurig-schönen Geschichten zu erzählen. Auf dem Minoritenplatz war einst einer der Friedhöfe. Als man die U-Bahn baute, ...
[mehr]

Folgende Führungen finden derzeit nur auf Anfrage statt:
Geister, Gespenster und Vampire - gruseliges Wien
Im Laufe von zweitausend Jahren Geschichte hat sich in Wien so manches ereignet, was sich durch die herkömmliche Wissenschaft nur schwer erklären läßt. Mancherorts sieht man seltsame Gestalten spuken, anderorts hört man unheimliche Stimmen aus der Ti...
[mehr]

"Die Himmel erzählen die Ehre Gottes" – auf den Spuren Josef Haydns
Der zweistündige Stadtspaziergang beginnt am Michaelerplatz vor der Wiener Hofburg. Dort stand einst das Burgtheater, in dem zahlreiche Werke Haydns zu seinen Lebzeiten aufgeführt wurden. Gegenüber befindet sich das Michaelerhaus, wo H...
[mehr]

Wiener G'schichten
Wiener Humor und Wiener Schmäh aus der "Guten alten Zeit" bis heute. In den Lach- und Tratschgeschichten lernen Sie den legendären Grafen Bobby mit seinem Freund Graf Rudi kennen, erfahren Lustiges vom Militär und den Damen vom Theater, hören von Dic...
[mehr]

"Da-Vinci-Code" in Wien - Fiktion oder Wahrheit?
Diese Führung ist sehr ungewöhnlich, sie berührt Glaubenswahrheiten ebenso wie phantastische Erfindungen von Romanautoren, echte historische Begebenheiten und Kostbarkeiten, die sich in Wien befinden. Vieles beruht auf Spekulationen - ...
[mehr]

„Der Karlsplatz ist kein Platz, sondern eine Gegend"
Der Karlsplatz mit einer 2000-jährigen Geschichte ist einer der interessantesten Plätze Wiens. Zur Römerzeit Ausfallsstraße mit Friedhof, dann mittelalterliche Siedlung, wurde er im 17. Jahrhundert zur bedeutenden Vorstadt. Ges&a...
[mehr]