Streng geheim! - Verborgene Bünde einst und heute

Geheimnisvolle Kulte werden aus dem alten Ägypten über die Römer in ganz Europa verbreitet, so kommen sie auch nach Vindobona. Im Mittelalter werden mächtige geistliche und weltliche Orden wie die Templer oder der Orden vom Goldenen Vlies gegründet – manche existieren bis heute, andere wurden aufgelöst, wirken aber vielleicht noch im Verborgenen, besonders in Wien. Auch in der Neuzeit entstehen Geheimgesellschaften wie die Rosenkreuzer, Freimaurer und Illuminaten. Sogar im 20. Jahrhundert kommen noch weitere verschwiegene Gemeinschaften wie Opus Dei und Scientology auf, während elitäre NS-Zirkel im Neutempler-Orden von Lanz von Liebenfels und der esoterisch-politischen Thule Gesellschaft ihre okkulten Praktiken betreiben. Zudem ist es gar nicht so lange her, dass im 4. Stock der Konditorei Demel der Club 45 seine Räumlichkeiten hatte, die Mafia weiterhin dubiosen Interessen verfolgt und auch vor Morden in der Wiener Innenstadt nicht zurückschreckt.
Treffpunkt: 1.,Hoher Markt, Vermählungsbrunnen
Termine:
Eine Anmeldung ist nicht vorgeschrieben, können Sie aber gerne machen.
Klicken Sie hierfür auf den gewünschten Termin
  • Mund/Nasenschutz ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, wir bitten Sie aber einen mitzubringen, falls bei der Tour ein öffentliches Gebäude betreten wird
  • Ein Mindestabstand ist einzuhalten

Die Führung beginnt um 16:30 Uhr
September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03
16:30h Die Tour startet um 16:30 Uhr
04 05 06
07 08 09 10
16:30h Die Tour startet um 16:30 Uhr
11 12 13
14 15 16 17
16:30h Die Tour startet um 16:30 Uhr
18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Mag. Marie-Sophie Iontcheva
E-Mail: marie-sophie@wienfuehrung.at
Telefon: +43 664 888 72 493