Fake News - Echt falsch?
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt

"Alternative Fakten" sind in letzter Zeit in aller Munde und obwohl im Laufe der Jahrhunderte große Anstrengungen unternommen wurden, Fälschungen zu unterbinden, scheint es, trotz neuer Medien immer schwieriger zwischen "wahr und falsch" zu unterscheiden. Gier und Macht waren immer schon Hauptgründe für's Täuschen und Tarnen. Oft wurden Dokumente, Kunstwerke, Heilige oder ganze Geschichten als "historische Wahrheiten" bezeichnet und entpuppten sich viel später als Fälschungen. Begeben wir uns auf eine spannende Reise der Irrtümer, Lügen und Halbwahrheiten, denn die "Geschichte lehrt, wie man sie fälscht", meinte schon der polnische Schriftsteller Stanislaw Jerzy Lec.
Treffpunkt: 1., Minoritenplatz, vor dem Staatsarchiv
Termine:
Eine Anmeldung ist nicht vorgeschrieben, können Sie aber gerne machen.
Klicken Sie hierfür auf den gewünschten Termin
  • Mund/Nasenschutz ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, wir bitten Sie aber einen mitzubringen, falls bei der Tour ein öffentliches Gebäude betreten wird
  • Ein Mindestabstand ist einzuhalten

Die Führung beginnt um 14:00 Uhr
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04
14:00h Die Tour startet um 14:00 Uhr
05 06
07 08 09 10 11
14:00h Die Tour startet um 14:00 Uhr
12 13
14 15 16 17 18
14:00h Die Tour startet um 14:00 Uhr
19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Alexandra Stolba
E-Mail: info@wien-sightseeing.at
Mobil:
+43 676 9181966