Der Wiener Naschmarkt: Kunst, Kultur und multi-kulturelle Szene rund um den „Bauch von Wien“
Diese Führung wird barrierfrei durchgeführt

Der Naschmarkt ist der bekannteste, größte und älteste der Wiener Märkte. Mit seinen bunten Verkaufsständen und seinem exotischen Flair ist er eine Welt für sich, eine Mischung aus Wiener Originalen und multikulturellem Wien, ein Tummelplatz für Genießer. Er ist ein Spiegelbild der Wiener Küche und somit der Wiener Identität, gleichzeitig finden sich in dem bunten Sortiment Köstlichkeiten aus allen Kontinenten. Im Mittelpunkt dieser im wahrsten Sinne des Wortes „genussvollen“ und alle Sinne ansprechenden Führung steht aber nicht nur der kulinarische Aspekt. Der Naschmarkt ist auch ein Stück Wiener Geschichte, eng verbunden mit der historischen und aktuellen Rolle Wiens als mitteleuropäische Metropole und Schmelztiegel der Nationen. Lange totgesagt, hat er in den letzten Jahren eine wunderbare Renaissance erfahren und mit ihm auch seine Umgebung: das historische Freihausviertel, in dem einst Mozarts Zauberflöte bejubelt wurde, hat sich mit seinen trendigen Lokalen, Geschäften und Galerien zum „Notting Hill von Wien“ herausgemausert und ist ein Paradebeispiel für gelungene Altstadtrevitalisierung geworden. Um nichts steht ihm das angrenzende Heumühlviertel nach, dessen historischer Mittelpunkt die erst kürzlich revitalisierte Heumühle ist. Sie stammte ursprünglich aus dem Mittelalter und gilt als der älteste Profanbau Wiens.
Treffpunkt: 1., vor der Secession, Friedrichstraße 12
Achtung:bei privat geführten Touren kann auch gerne eine Verkostung mit eingebaut werden.
Termine: Die Führung beginnt um 10:15 Uhr
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04
10:15h Die Tour startet um 10:15 Uhr

05 06
07 08 09 10 11
10:15h Die Tour startet um 10:15 Uhr

12 13
14 15 16 17 18
10:15h Die Tour startet um 10:15 Uhr

19 20
21 22 23 24 25
10:15h Die Tour startet um 10:15 Uhr

26 27
28 29 30 31
Dr. Brigitte Timmermann
e.mail:
info@viennawalks.com
Telefon:
+43(1) 774 89 01
Fax:
+43(1) 774 89 33